Drums

Drums

Der Schlagzeuger übt tagein, tagaus da flieh’n die Nachbarn aus dem Haus. Dieses Sprichwort trifft den Nagel auf den Kopf, und jeder Schlagzeuger hat sich irgendwann einmal mit dieser Frage beschäftigen müssen.

Wo kann ich denn Schlagzeug üben?

Wohl dem Glücklichen, der in einem freistehenden Haus wohnt und zudem nervenstarke Eltern hat. Dicke Matratzen oder Teppiche an Decken, Wänden, Türen und Kellerfenstern können den Schall auf ein erheblich angenehmeres Lautstärkeniveau reduzieren. Aber es ist so wie es ist: Ein Schlagzeug ist nicht leise. Alternativ zu einem Kellerraum bietet sich noch die Garage oder ein angemieteter Proberaum an. Inzwischen gibt es auch sehr gute elektronische Schlagzeugsets, die ein sehr gutes Spielgefühl vermitteln und auf Zimmerlautstärke reduziert werden können.

DAS ANFANGSALTER

Einen ersten Schlagzeugunterricht für Kinder empfehlen wir ab dem Einschulungsalter. Nach oben sind keine Altersgrenzen gesetzt.

WAS DER SCHÜLER BENÖTIGT UND WAS ES KOSTET

a) Schlagzeug-Set ab ca. € 400,00 b) Kinderschlagzeug-Set ab ca. € 160,00 Sticks ca. € 10,00 Ein Notenständer ca. € 20,00 Sprechen Sie bitte vorher mit unserem Fachlehrer. Er steht Ihnen beim Kauf eines geeigneten Instrumentes gerne beratend zur Seite.

An diesen Standorten bieten wir Drum - Unterricht an:

Unsere Drum - Lehrer

Eddy Cichosz, geboren 1962, ist seit 1976 am Schlagzeug aktiv. Mit den Jahren kam immer mehr im Bereich Percussion dazu. Eddy spielte in diversen Bands und mit zahlreichen Projekten im In- und Ausland. Eddy Cichosz ist auf unzähligen Plattenaufnahmen zu hören und war bei vielen Radio- und TV-Auftritten als Schlagzeuger und Percussionist mit dabei.

Eddy Chichosz

Schlagzeug, Percussion, Cajon

Unterrichtstag: Donnerstag

Geboren in Altheim/Alb wurde ich schon als kleines Kind durch meinen Vater mit Musik konfrontiert. Er war auch mein erster Gitarrenlehrer. Neben meiner musikalischen Ausbildung spielte ich bereits während der Schulzeit in verschiedenen Bands. Mit diversen Blues-. Rock- und Coverbands trat ich später im Süddeutschland auf. Seit 2000 arbeite ich als freischaffender Künstler und unterrichte Gitarre, E-Gitarre, E-Bass, Schlagzeug, Cajon und Musiktheorie.

Klaus-Peter Finta

Gitarre, E-Gitarre, Bass, Schlagzeug, Cajon

Montag: Günzburg Freitag: Ulm / Wiblingen

Rolf Stiegler

Drums

Schorsch Künzer studierte Musik in Hamburg und praktizierte dort über 30 Jahre als Musiker und Lehrer. Seine besten Schüler führte er zum Musikstudium. Schorsch spielte in allen großen norddeutschen klassischen Orchestern, in vielen namhaften Musicals, in Rockbands und mehr. Er hat weit über dreitausend Vorstellungen gespielt und über zweihundert Tonträger als Studiomusiker produziert.

Schorsch Künzer

Schlaginstrumente, Bandcoaching, Klavier, Harmonielehre

Unterrichtstage: Montag, Freitag

Stefan Kurz staatl. anerkannter Musiklehrer für Pop Musik. Ausgebildet am Drummers Focus in München und der Bundesakademie in Trossingen. Praxisorientierte Themen -  Stilistische Vielseitigkeit und spieltechnisches Know-How stehen im Mittelpunkt des Unterrichts.

Stefan Kurz

Schlagzeug, Cajon, Percussion

Unterrichtstage: Dienstag

X